Arosa2016-12-19T14:59:23+00:00

Gemeinde Arosa

Wappen der Gemeinde Arosa

Arosa ist eine politische Gemeinde sowie ein Ferien- und Erholungsort in der Region Plessur des Kantons Graubünden in der Schweiz. Die höchstgelegene Siedlung im Schanfigg ist ein bekannter früherer Luftkurort und seit Anfang 2014 Teil des erweiterten Skigebiets Arosa Lenzerheide mit 225 Pistenkilometern.

Wappen
Blasonierung: in Blau ein silberner Berg mit zwei gleichen Spitzen überhöht von goldener Strahlensonne. (frz.: d’azur au mont d’argent à deux pointes surmonté d’un soleil rayonnant d’or.)

Das Gemeindewappen wurde von Paul Ganz, Kunsthistoriker an der Universität Basel und von Friedrich Pieth, Geschichtslehrer an der Kantonsschule Chur, entworfen. Nach eingehender Prüfung durch weitere Fachleute wurde es mit Gemeinderatsbeschluss vom 12. Dezember 1934 und an der Gemeindeabstimmung vom 22. Februar 1935 mit 218 zu 81 Stimmen angenommen. Die Sonne gilt als Wappenzeichen. Der Zweiberg deutet die Höhenlage der Berggemeinde, den Bergbau zwischen dem 14. und 15. Jahrhundert sowie den Ferienort mit Sommer- und Wintersaison an. Blau ist der Himmel; die Kombination von blau und gelb weist auf die frühere Zugehörigkeit zum Zehngerichtebund hin.[11]

Recht verbreitet ist die – offiziell jedoch unzutreffende – Vorstellung, bei dem stilisiert dargestellten, doppelspitzigen Berg handle es sich um das Erzhorn, einen der Berge, die den Talkessel von Arosa umgeben.

Staat: Schweiz
Kanton: Graubünden (GR)
Region: Plessur
BFS-Nr.: 3921
Postleitzahl: 7050
Koordinaten: ♁ 771390 / 183803
Höhe: 1’775 m ü. M.
Fläche: 154.79 km²
Einwohner: 3205 (31. Dezember 2013)
Einwohnerdichte: 21 Einw. pro km²
Website: www.arosa.ch

Gemeinde Arosa

News

Am 09 Januar 2018 konnten wir die beiden Lern-APPs Wörterbuch Romanisch Französisch und Wörterbuch Romanisch Englisch veröffentlichen.

Kontakt Info