Tamins2016-12-18T12:01:09+00:00

Gemeinde Tamins

Wappen der Gemeinde Tamins

Tamins ist eine politische Gemeinde in der Region Imboden des Kantons Graubünden in der Schweiz. Sie liegt rund 10 km westlich von Chur.

Geographie
Unter dem Schlossfelsen des Ortsteils Reichenau vereinigen sich der Vorder- und Hinterrhein zum Rhein. Westlich des auf Emser Gemeindegebiet liegenden Bahnhofs Reichenau-Tamins trennt sich die Eisenbahnlinie der Rhätischen Bahn aus Chur: Eine Linie führt über Thusis ins Engadin, die andere über Disentis nach Andermatt. Diese Linie liegt nach der Überquerung des Vorderrheins bis auf die Höhe der Ruine Wackenau auf Taminser Gebiet.

Das Gemeindegebiet greift über den Kunkelspass hinaus nach Norden ins Taminatal aus. Oberhalb dieses Gebietes und der dortigen Grossalp erstreckt sich das Gemeindegebiet ins Hochgebirge mit dem Ringelspitz als höchstem Punkt auf über 3200 Metern. Die SAC-Ringelspitzhütte vervollständigt den alpinen Charakter.
Kirche von Tamins
Die Gemeinde mit den Nachbargemeinden und dem Ringelspitz links als höchstem Punkt.

Wappen
Blasonierung: Ein Grün ein sechsstrahliger goldener (gelber) Stern
Den Stern zeigte schon ein Gemeindesiegel von 1799. Spätere Wappen zeigten den Stern auch im blauen Feld über grünem Dreiberg.

Staat: Schweiz
Kanton: Graubünden (GR)
Region: Imboden
BFS-Nr.: 3733
Postleitzahl: 7015
Koordinaten: ♁ 750013 / 188419
Höhe: 662 m ü. M.
Fläche: 40.74 km²
Einwohner: 1174 (31. Dezember 2013)
Einwohnerdichte: 29 Einw. pro km²
Website: www.tamins.ch

Gemeinde Tamins

News

Am 09 Januar 2018 konnten wir die beiden Lern-APPs Wörterbuch Romanisch Französisch und Wörterbuch Romanisch Englisch veröffentlichen.

Kontakt Info