Samedan2016-12-19T10:38:55+00:00

Gemeinde Samedan

Wappen der Gemeinde Samedan

Samedan oder Samaden ist ein Dorf und eine politische Gemeinde im Kreis Oberengadin, in der Region Maloja des Schweizer Kantons Graubünden.

Geographie
Geographische Lage
Samedan vom Kirchhügel Sankt Peter aus gesehen

Der Engadiner Wintersport- und Luftkurort liegt am Inn nördlich von St. Moritz und wird im Westen vom 3’246 m ü. M. hohen Piz Ot überragt. Der Ort liegt am westlichen Rand einer Hochebene, in der der Inn und der von Pontresina kommende Flaz zusammenfliessen. Zum Gemeindegebiet gehört als Exklave auch das Val Roseg.

In Samedan treffen verschiedene Schienen- und Strassenverkehrswege zusammen: von St. Moritz im Südwesten, vom Puschlav über den Berninapass im Süden und vom Unterengadin im Nordosten.

Klima
Durch die besondere Lage in einem Tal kann es im Winter bei klarem Wetter in Samedan sehr kalt sein. Temperaturen unter −20 Grad sind fast alltäglich, mit Extremwerten von unter −37 Grad. Dieser Umstand kommt stets durch eine Inversionswetterlage zustande. An 260 Tagen des Jahres sinkt die Temperatur unter 0 Grad. Selbst im Juli gibt es durchschnittlich rund fünf Frosttage.

Staat: Schweiz
Kanton: Graubünden (GR)
Region: Maloja
Kreis: Oberengadin
BFS-Nr.: 3786
Postleitzahl: 7503
Koordinaten: ♁ 786668 / 156516
Höhe: 1’721 m ü. M.
Fläche: 113.80 km²
Einwohner: 2996 (31. Dezember 2013)
Einwohnerdichte: 26 Einw. pro km²
Website: www.samedan.ch

Gemeinde Samedan

News

Am 09 Januar 2018 konnten wir die beiden Lern-APPs Wörterbuch Romanisch Französisch und Wörterbuch Romanisch Englisch veröffentlichen.

Kontakt Info