Rothenbrunnen

Rothenbrunnen2016-12-23T14:56:22+00:00

Gemeinde Rothenbrunnen

Wappen der Gemeinde Rothenbrunnen

Rothenbrunnen (rätoromanisch Giuvaulta) ist eine politische Gemeinde im Kreis Domleschg der Region Viamala des Kantons Graubünden in der Schweiz.

Der deutsche Name stammt von der warmen jodeisenhaltigen Heil- und Mineralquelle. Die Quelle wurde ab 1888 bis in die 1920er Jahre im Kurhaus für Badekuren genutzt.

Wappen
Blasonierung: In Silber (Weiss) unter blauem Schildhaupt belegt mit einem sechsstrahligen goldenen (gelben) Stern, ein roter Brunnen mit blauem Wasser

Der Brunnen als redendes Wappen und Hinweis auf die örtliche Heilquelle wird ergänzt mit dem Stern aus dem Wappen der Herren von Juvalt – die Friien waren deutschstämmig und haben sich immer von Juvalt gezeichnet,niemals von Juvalta (Romanische Familien von Bergün und Zuoz welche NICHT von den Friien von Juvalta abstammen) -, den ehemaligen Besitzern des Ortes. Auf dem Gemeindegebiet Rothenbrunnens liegen deren Burgen Hochjuvalt mit ihrer neulich restaurierten Niederburg, welche die Reichstrasse sperren konnte und als Zollstation diente und die Innerjuvalt.

Staat: Schweiz
Kanton: Graubünden (GR)
Region: Viamala
BFS-Nr.: 3637
Postleitzahl: 7405
Koordinaten: ♁ 751555 / 181785
Höhe: 625 m ü. M.
Fläche: 3.11 km²
Einwohner: 303 (31. Dezember 2015)
Einwohnerdichte: 97 Einw. pro km²
Website: www.rothenbrunnen.ch

Gemeinde Andeer

News

Am 09 Januar 2018 konnten wir die beiden Lern-APPs Wörterbuch Romanisch Französisch und Wörterbuch Romanisch Englisch veröffentlichen.

Kontakt Info